Alte Fabrik Barmbek (I)

| Keine Kommentare

Die New-York Ham­burg­er Gum­mi-Waaren Com­pag­nie (NYH) von 1871 hat­te früher ihren ersten Fir­men­sitz in Barm­bek. Dort wur­den Hart­gum­mikämme aus Kautschuk gefer­tigt. Das ehe­ma­lige Fab­rikgelände wird heute u.a. vom Muse­um der Arbeit, Restau­rants und The­ater­büh­nen genutzt.

Nach­dem das Gelände am Ende der Bom­barde­ments auf Ham­burg im zweit­en Weltkrieg fast voll­ständig zer­stört wor­den war, hat­te sich das Unternehmen nach Har­burg zurück­ge­zo­gen, einge Gebäude wur­den abgeris­sen. Zum Glück für die Nach­welt wur­den ent­lang der Mau­rien­straße die meis­ten Gebäude erhal­ten, weil sich hier kleine Werk­stät­ten und Händler niederge­lassen hat­ten. Heute ist hier im Gebäude der “alten Fab­rik” das Restau­rant T.R.U.D.E.

Deine Gedanken zu diesem Thema