Flussüberbrückung beim Tratzenzwinger (II)

| Keine Kommentare

Im Bere­ich der Peg­nitzein­läufe auf der östlichen Seite der Stadt­mauer kann man diese Flussüber­brück­ung direkt von der Haupt­straße aus sehen. Hin­ter mir liegt eine mehrspurige Straßen­brücke und die Wöhrder Wiese mit ihrer gle­ich­nami­gen U-Bahn­sta­tion. Auf die Alt­stadt blick­end habe ich die mit­te­lal­ter­liche Stadt­mauer mit ihrer mächti­gen Peg­nitzüber­brück­ung vor mir.

Es ist beein­druck­end von hier auf Fußwe­gen in die Alt­stadt hinein zu laufen und dabei die dick­en Mauern zu durch­queren. Es ist kein Wun­der, dass Nürn­berg nie von feindlichen Trup­pen ein­genom­men wer­den kon­nte!

Deine Gedanken zu diesem Thema