St. Magnus (VII)

| Keine Kommentare

Der Vorgänger der heuti­gen St. Mag­nus Kirche stammt aus dem Jahr 1103. Sie soll Teile aus dem 12. und 13. Jahrhun­dert enthal­ten und ist bis in 17. Jahrhun­dert immer erweit­ert wor­den, zulet­zt mit dem Kirch­turm.

Die Kirche liegt wei­thin sicht­bar leicht erhöht über dem kleinen Ort Tat­ing in der Mitte der Hal­binsel Eider­st­edt. Vor allem von West­en kom­mend fährt man auf der Orts­durch­fahrt zunächst ger­ade auf den Kirch­turm zu. Ich habe immer wieder den schö­nen schlanken Schaft des Kirch­turmes bewun­dert. Umso schön­er, dass heute nicht nur die Sonne zu Aktivierung des Wood-Effek­tes schien, son­dern zudem viele Wolken, die den notwendi­gen Hin­ter­grund für den dunkel abge­bilde­ten Kirch­turm schaf­fen und eine drama­tis­che Wirkung ins Bild brin­gen.

Deine Gedanken zu diesem Thema