Wasserschloss (I)

| Keine Kommentare

Das Wasser­schloss ist in der Entste­hungszeit der Spe­ich­er­stadt als Wohn­stätte für die Winden­wärter erbaut wor­den. Diese Tech­niker waren für die Wartung und Reparatur der hydraulis­chen Spe­icher­winden zuständig und hat­ten somit einen schnellen Zugang zu den Anla­gen. Sie waren zusam­men mit Haus­meis­tern und Schup­pen­vorste­hern die einzi­gen Men­schen, die im Frei­hafen wohnen durften.

Heute ist im Wasser­schloss ein Teekon­tor und eine schöne Gas­tronomie unterge­bracht. Durch die beson­dere Lage und die schöne nächtliche Beleuch­tung ist es sicher­lich eines der am häu­fig­sten fotografierten Gebäude des Hafens. Somit darf es in mein­er Samm­lung natür­lich auch nicht fehlen.

Deine Gedanken zu diesem Thema